Neues wagen

Seit Ende März haben wir uns in unserer Zukunftswerkstatt intensive Gedanken über die Zukunft unserer Gemeinde gemacht, haben persönliche Wahrnehmungen ausgetauscht und Sehnsüchte geteilt. Wir haben viel gerungen, ehrlich diskutiert, Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Sichtweisen entdeckt und uns Schritt für Schritt vorgetastet, um einen Weg zu finden, wie ein missionarischer Aufbruch für unsere EC-Gemeinschaft praktisch aussehen kann. Nun haben wir – in Anlehnung an den Kongress des Gnadauer Gemeinschaftsverbandes 2013 in Erfurt – den Arbeitskreis „Neues wagen“ gegründet, um dort ungewohnte Formen der Gemeindearbeit außerhalb unserer Räumlichkeiten zu entwickeln und umzusetzen. Erste Ideen, wie dies aussehen kann, sind in der Zukunftswerkstatt bereits geäußert worden. In einem ersten Treffen Ende August werden wir daran weiterarbeiten – mutig und voll Vertrauen, dass Gott uns Türen öffnen wird, durch die wir dann an seiner Hand gehen dürfen.